Allgemeine Geschäftsbestimmungen (AGB)

1. Kursgeld: Das Kursgeld ist jährlich, halbjährlich (für 6 Monate) oder vierteljährlich (für 3 Monate) im Voraus innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Bei nicht fristgerecht bezahlten Rechnungen können Mahngebühren in Höhe von 20 Franken (pro Mahnschreiben) erhoben werden.

1.2. 10er-Abos: Die 10er-Abos sind bar und im Voraus vor dem ersten Training zu bezahlen. Das 10er-Abo hat eine maximale Gültigkeit von sechs (6) Monate. Alle Abos sind persönlich und können nicht an Dritte weitergegeben werden.

2. Versäumte Stunden: Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden; das Kursgeld wird nicht zurückerstattet.

3. Kurseinteilung: Die Kurseinteilung wird von der Gracie Zuerich vorgenommen, allfällige Änderungen bleiben vorbehalten.

4. Ferien: Die gesamte Gracie Zuerich ist während den Sommer-/Schulferien, sowie zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die Ferien- und betriebsfreie Tagen werden im Online-Kalender bekanntgegeben. Es finden keine Kurse statt. Während den Schulferien finden keine Kinderkurse statt. Es erfolgt keine Reduktion des Kursgeldes.

5. Mitgliedschafts-Verlängerung/-Kündigung: Ohne rechtzeitige schriftliche Kündigung verlängert sich die Trainingsvereinbarung um die jeweilige Abonnementsdauer. Unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist, kann die Vereinbarung jeweils auf Quartalsende (31. August, 30. November, 28. Februar, 31. Mai) bei der Schulleitung gekündigt werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

6. Unfallversicherung/Haftung: Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Es besteht kein Versicherungsschutz durch die Gracie Zuerich. Jede Haftung wird abgelehnt.

Zürich, August 2018